Interview mit Preh

Es (Stages) ist sehr wichtig, da wir damit die Möglichkeit haben, unseren Entwicklern das abstrakte Thema Prozesse näher zu bringen. Durch die Visualisierung erleben sie wirklich live, was sie machen.

Uwe Ochsendorf, Qualitäts- und Prozessmanager, Preh GmbH

Interview mit Raytheon Anschütz

Vor Stages sah es so aus, dass viele Projekte ihr eigenes Rad erfunden haben. Wir können jetzt sehr viel einheitlicher mit den Prozessen unterwegs sein und sind dadurch sehr viel effizienter was die Projektdurchführung angeht.

Thomas Schneider, Group Leader Engineering Processes, Raytheon Anschütz GmbH

Interview mit Continental

Dank Stages konnten wir einen gängigen Produktlebenszyklus mit gemeinsamer Terminologie sowie ein Reifegradmodell visualisieren, das sich unternehmensweit sehr gut etabliert hat

Harald Wilhelm, Director Processes & Standards North America, Continental

Interview mit ZF

Stages hat uns geholfen über eine einfachere und rationellere Gestaltung unserer Prozesse nachzudenken. Unser Ziel war es, Prozesse leichter modellieren und miteinander verbinden zu können.

Jason Hall, Engineering Quality Manager, ZF

Interview mit General Motors

Ich denke, es geht vor allem um Beziehungen und die Bereitschaft voneinander zu lernen […] Wir haben uns immer etwas gegenseitig anzubieten und Sie (Method Park) haben immer neue Ideen. Ich bin hochzufrieden. Sie sind einer unserer besten Lieferanten.

Craig Brown, PLM Leader, General Motors Company