Transformation einer Organisation

Situation

Der Kunde ist ein globaler Tier 1 Lieferant in der Automobilindustrie mit Firmensitz in Deutschland. Mit über 200.000 Mitarbeitern und nach einigen größeren Zukäufen hat die Organisation eine heterogene Struktur mit unterschiedlichen Kulturen, Abhängigkeiten und Prozessen. Um die anstehenden Megatrends der Automobilindustrie wie vernetztes und autonomes Fahren mitgestalten zu können, durchläuft das Unternehmen aktuell eine Transformation seiner Organisation von einer klassisch hardware-getriebenen hin zu einer auf Elektronik fokussierten Software-Firma.

Im Rahmen dieses riesigen Transformationsprozesses hat das Unternehmen mit „Entwicklungssilos“ zu kämpfen. Sie machten es den Abteilungen bislang so gut wie unmöglich über Business Units hinweg zusammenzuarbeiten. Dies führte zu einem Mangel an Transparenz, etwa in Bezug auf Projektstatus und -fortschritt. Dieselbe Herausforderung stellt sich beim weiteren Wachstum der Organisation und strategischen Zukäufen.

Dauer / Volumen (Personenmonate) des Projektes:

Ca. 3 Jahre (andauernd)

Ca. 4 Mitarbeiter

Erleben Sie Stages

Webinar

nehmen Sie an unserer Live-Demo teil

Stages Cloud

erhalten Sie eine 30 Tage Testversion

Contact card openContact card close

Lösung

Das Unternehmen hat mithilfe der Prozessmanagement-Software Stages von Method Park einen einheitlichen, modularen und erweiterbaren Standard-Entwicklungsprozess definiert, der konform zu Automotive SPICE® ist. Zusätzlich wurde der fortlaufende Roll-out eines integrierten Prozessmanagements (PM), Application Life Cycle Managements (ALM) und Product Life Cycle Managements (PLM) über Business Units hinweg etabliert, der auch bei neu zu integrierenden Unternehmen eingesetzt werden kann. Um die Akzeptanz für neue Prozesse innerhalb der Organisation zu gewährleisten, wurden u.a. Trainings mit der gesamten Engineering-Belegschaft durchgeführt. Der Kunde hat sich für einen dauerhaften Einsatz von Stages entschieden, um auch künftige Prozesse zu gestalten und zu optimieren.

Lösung

Einsatz des Prozessmanagement-Tools Stages

Definition eines Standard-Entwicklungsprozesses

Trainings/Schulungen für alle Mitarbeiter

Ergebnis

Mit diesen Maßnahmen hat der Kunde für alle Business Units und für die verschiedenen Fachdisziplinen einheitliche Prozesse etabliert, die individuell erweiterbar sind und so jeder Business Unit die nötige Flexibilität gewährleisten. Dies ermöglicht und erleichtert die Zusammenarbeit und den Personalaustausch zwischen den Business Units. Auch für geplante Merger & Acquisitions lassen sich jetzt Prozesse und Tools harmonisieren, so dass schnell eine effektive Zusammenarbeit der Organisationsbereiche erreicht wird. Gleichzeitig hat das Unternehmen zum wiederholten Mal Automotive SPICE® Level 3 erreicht.

Ergebnis

Einheitliche Prozesse für alle Business Units

Flexibilität durch individuelle Erweiterungen

Optimierte Zusammenarbeit zwischen den Business Units

Effiziente Eingliederung von Firmenzukäufen

Automotive SPICE® Level 3