Zurück zur Liste
Erlangen, Deutschland / 15.03.2018

Prozessmanagement 4.0 – Best Practices

Kategorien Prozessmanagement

Allgemeine Informationen
Code
PM-18-003
Veranstaltungsort
Erlangen, Deutschland
Termin
15.03.2018
Dauer
1 Tag
Sprache
Deutsch
Frühbucherrabatt
20,0 %
Preis
€ 599,00 je Teilnehmer zzgl. MwSt.

Die Schulung vermittelt Best-Practice-Methoden und -Techniken zu allen Bereichen des Prozessmanagements, die aus der mehr als 15-jährigen Method Park Erfahrung aus weltweiten Prozessaudits bei über 700 Engineering-Organisationen entstanden sind. Als Teilnehmer erhalten Sie damit

  • eine 360°-Sicht, um das Optimierungspotenzial im Prozessmanagement Ihres Unternehmens zu identifizieren
  • das Handwerkszeug, um entsprechende Verbesserungen anzustoßen oder selbst durchzuführen.

Um den Schulungstag optimal zu nutzen, werden die inhaltlichen Schwerpunkte (s.u.) sowie die Auswahl der Übungen an die Anforderungen der jeweiligen Teilnehmer angepasst. Somit entsteht auch Raum für Diskussion und Erfahrungsaustausch.

Inhalt
  • Motivation
    • Was bedeuten Digitalisierung und Industrie 4.0 für das Prozessmanagement?
    • Prozessmodellierung statt Prozessbeschreibung und was damit möglich wird
  • Ziele setzen
    • Wie Prozessmanagement die Geschäftsziele unterstützen kann und warum es das sollte
    • Wie kann man aus den Zielen sinnvolle Messgrößen (Metriken) ableiten?
  • Ist-Analyse
    • Dimensionen der Ist-Analyse (Process Capability) und warum wir sie für das Prozessmanagement beachten müssen (Einflussfaktoren)
  • Prozessarchitektur
    • Techniken zur Prozess-Wiederverwendung für Modularisierung oder Variantenbildung
    • Die Wertschöpfungskette als Architekturstifter
    • Architektonische Herausforderungen von Engineering-Prozessen
  • Prozessdefinition
    • Prozess-Erhebungstechniken
    • Modellierungsrichtlinien
    • Das RASIC-Modell der Verantwortung von Rollen im Prozess
    • Compliance zu Normen, Standards und Reifegradmodellen
  • Prozessimplementierung (Process Roll-out)
    • Methoden und Aspekte der Prozesseinführung
  • Prozessmanagement
    • Rollen und Aufbauorganisation des Prozessmanagements
    • Der Prozess des Prozessmanagements
    • Feedback-, Change- und Release-Management
Zielgruppe

Alle Rollen und Funktionen im Umfeld der Prozessdefinition, der Prozessverbesserung, der Prozessmodellierung oder des Process Roll-out.

Voraussetzungen

Grundlegende Kenntnisse in der Beschreibung oder Modellierung von Prozessen

Prüfung

Keine

Weitere Informationen
  • Trainer für diesen Kurs sind ausschließlich Prozessberater mit umfangreicher und langjähriger Erfahrung in allen Bereichen des Prozessmanagements.
  • Es werden englische Kursmaterialien verwendet.
Weitere Termine & Orte
Erlangen, Deutschland
Stuttgart, Deutschland
Stuttgart, Deutschland
München, Deutschland
München, Deutschland
Erlangen, Deutschland
Stuttgart, Deutschland
Hannover, Deutschland
Frankfurt am Main, Deutschland

Fragen?

Wollen Sie sich zu unserem Themen-Portfolio beraten lassen?

Contact card image

Susan Helm

+49 9131 97206-556
Contact card openContact card close
Seminarbroschüre 2018/19
Download (pdf, 4 MB)