Zurück
Presse

Continental und Method Park schließen Rahmenvertrag

Partnerschaft wird gestärkt

 

Continental und Method Park vereinbaren einen neuen Rahmenvertrag, den beide Unternehmen als starkes Bekenntnis ihrer Zusammenarbeit werten. Er umfasst das gesamte Method Park Portfolio und sichert Continental einen schnelleren, einfacheren Zugriff auf die Dienstleistungen und Produkte des Beratungshauses.

Der Automobilzulieferer Continental und das Software- und Systemhaus Method Park bekräftigen ihre langjährige Zusammenarbeit mit einem neuen Rahmenvertrag. Dieser Vertrag sichert Continental einen einfacheren Zugriff auf das gesamte Method Park Portfolio. Dazu gehören vor allem die Beratung zu Automotive SPICE®, die Unterstützung zu den Herausforderungen des Application Life Cycle Managements (ALM) sowie bei der Prozessdefinition mit der Prozessmanagement-Lösung Stages.

Beschleunigung der Bestellprozesse

Für beide Unternehmen bedeutet der Vertrag noch mehr Stabilität und Preiskontinuität. Method Park beurteilt darin vor allem die Beschleunigung der Bestellprozesse positiv: „Wir freuen uns, die verschiedenen Fachbereiche bei Continental jetzt noch schneller und unkomplizierter bedienen zu können!“ betont Michael Landwehr, Prokurist bei Method Park.

Der neue Vertrag ist ab sofort und für die Dauer von drei Jahren gültig. Er bezieht Continental sowie alle mit ihr verbundenen Gesellschaften ein.

Unterstützung weltweit

Continental verfügt über eine Firmenlizenz für das Prozessmanagement-Werkzeug Stages, eine Eigenentwicklung aus dem Hause Method Park. Mehr als 14.000 Anwender nutzen bei Continental weltweit dieses Tool, um Prozesse zu definieren, zu modellieren und umzusetzen. Ihnen steht Method Park auch weiterhin unterstützend zur Seite – sowohl an den Continental-Standorten in Deutschland als auch in Osteuropa, Indien und den USA.

Über Method Park
Method Park ist Spezialist für innovatives Software & Systems Engineering in den sicherheitskritischen Umfeldern von Medizin- und Automobiltechnik. Zum Portfolio gehören Consulting- und Engineering-Dienstleistungen, ein umfassendes Trainingsprogramm sowie das Prozessmanagement-Werkzeug „Stages“. Seit seiner Gründung 2001 berät, unterstützt und coached Method Park Kunden weltweit bei der Optimierung von Prozessabläufen, bei der Einhaltung branchenspezifischer Standards und gesetzlicher Regularien sowie beim Management von Projekten, Produkten und deren Qualität. Method Park offeriert ein praxisorientiertes Seminarprogramm zu aktuellen Themen entlang des Software & Systems Engineering. Seminarstandorte finden sich in Deutschland, im europäischen Ausland, den USA und in Asien. Mit „Stages“ hat Method Park ein individuell anpassbares Prozessmanagement-Tool auf dem Markt platziert, das den Anwender bei der Definition, Kommunikation und Anwendung komplexer Prozesse unterstützt. Die Unternehmensgruppe ist an den Standorten Erlangen, Frankfurt a.M., Hamburg, München und Stuttgart sowie in Detroit, Miami und Pittsburgh in den USA vertreten. Method Park beschäftigt heute rund 200 Mitarbeiter und erreichte 2019 einen operativen Umsatz von etwa 21 Mio. EUR.

Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an:
Michael Landwehr, Prokurist
Method Park Consulting GmbH, Wetterkreuz 19a, 91058 Erlangen
presse(at)methodpark.de 

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen oder unseren Events?

Contact card openContact card close