Zurück zur Liste

FTA - Fault Tree Analysis

Kategorien Sicherheitsrelevante Entwicklung

In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten einer Fehlerbaumanalyse (FTA - Fault Tree Analysis). Ihre Anwendung wird vor allem bei hoch sicherheitskritischen Systemen gefordert, die z.B. nach der ISO 26262 als ASIL C oder D eingestuft wurden.

Durch die FTA können die komplexen Fehlerpfade bzw. Fehlerbäume eines Systems mithilfe logischer Operationen dargestellt und ausgewertet werden. Es werden Ihnen zahlreiche Berechnungsmöglichkeiten gezeigt, wie z.B. die Ausfallrate des TOP-Events, CFF-Berechnung (ß-Faktor), Minimale Cut Sets, Nichtverfügbarkeit oder Downtime Importance Measures.

Inhalt
  • Einführung in das Thema – Grundlagen der FTA
  • Ziele und Nutzen der FTA
  • Aufwand, Planung, Teams, Vorbereitung
  • Bausteine der FTA (qualitativ, quantitativ)
  • Berechnungsmethoden und -verfahren
  • Aufbau der FTA-Struktur, Übernahme von Fehlfunktionsnetzen
  • Umgang mit Software-Diagnosen bei der quantitativen FTA
  • Verknüpfung zu übergeordneten FTAs und weiteren Methoden
  • Variantenbildung
  • Common Cause Analyse (ß-Faktor)
  • Wissensmanagement mithilfe der FTA
  • Aufbau eines Praxisbeispiels
  • Erfahrungen und Praxistipps
Zielgruppe
  • Zukünftige FTA-Moderatoren, Projektmanager, Qualitätsmanager, Entwicklungsingenieure
Voraussetzungen
  • Erfahrung mit Entwicklungsprojekten

Durchgeführt von

Fragen?

Sie wollen sich über unser Inhouse-Angebot informieren?

Contact card openContact card close