Zurück
Events

Agile Brunch des ASQF in Nürnberg im Dezember 2018

"Experience the Agile Umbrella. Oder: Muss es denn immer Scrum sein?" - Der nächste Agile Brunch zeigt alternative agile Methoden. Method Park stellt das User Story Mapping vor.

Die ASQF Fachgruppe Agilität Franken lädt im Dezember wieder zum Agile Brunch nach Nürnberg ein. Alternativen zu Scrum werden parallel in zwei aufeinanderfolgenden Blöcken vorgestellt und erlebbar gemacht. Dazu gehören die bekannteren Methoden wie Kanban, XP, Lean oder Lean StartUp, aber auch Exoten wie DSDM, FDD oder Crystal. Die Method Park Software Engineers Alexander Neng und Simon Schmitt zeigen, wie das User Story Mapping funktioniert.

Aus ihrem Abstract: Der agile Umbrella besteht aus unterschiedlichen Methoden, wie z.B. Scrum oder Kanban. Den Umgang mit Requirements behandeln diese Ansätze jedoch nur indirekt. Ein Beispiel: Was unterscheidet eine User Story von einem Requirement? Wie bekommen wir einen Überblick über unser Produkt, ohne dabei die Details zu vernachlässigen? Wie binden wir alle Projektbeteiligten ein? Das alles werden wir mit einer neuen Methode, dem User Story Mapping, herausfinden. Wir werden bei einer gemeinsamen Simulation …

  • eine Morgenroutine erarbeiten
  • Alternativen diskutieren
  • Abläufe reorganisieren
  • Deadlines tackeln
  • in die Vergangenheit schauen
  • die Zukunft erkunden
  • die Perspektive wechseln
  • und jede Menge Post-It’s brauchen.

Das Ergebnis? Eine neue Methode in unserem agilen Repertoire, die so intuitiv wie genial ist.

Die Teilnahme am Agile Brunch ist für ASQF-Mitglieder und Studierende kostenfrei. Nicht-Mitglieder zahlen einen Unkostenbeitrag von 45 EUR. Die ASQF Fachgruppe Agilität unter Leitung von David Uhlenberg (Method Park) bittet um Anmeldung über die ASQF Webseite.

Termin:
01.12.2018, 09:00 - 13:00 Uhr

Ort:
NOVINA Hotel Südwestpark
Südwestpark 5
90449 Nürnberg

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen oder unseren Events?

Contact card openContact card close