Zurück zur Liste

Schulung zum UL-zertifizierten Sicherheitsexperten für autonome Fahrzeuge gemäß ISO 21448

Kategorien Automotive Functional Safety Professional

Allgemeine Informationen
Code
UL04
Dauer
2 Tage

Nach erfolgreichem Abschluss dieser Schulung beherrschen Sie folgende Fähigkeiten bzw. verfügen über folgende Kenntnisse:

  • Grundlagen von SOTIF gemäß ISO 21448-Rahmenwerk, um Entwicklungsprozesse für ADAS- und AV-Systeme dahingehend zu verstehen und zu entwickeln

  • Durchführung von Gefährdungsermittlungen und Risikoanalysen gemäß ISO 21448, einschließlich der Definition von Akzeptanzkriterien für die Validierung von ADAS- und AV-Systemen

  • Analyse von Systemen im Hinblick auf Auslösebedingungen und funktionale Unzulänglichkeiten sowie Ableitung von Szenario-Tests zur vollständigen Erbringung bzw. Überprüfung der Systemleistung unter diesen Bedingungen

  • Entwicklung einer Verifizierungs- und Validierungsstrategie für bekannte und unbekannte Gefahrenszenarien durch eine Kombination von Prüfmethoden und -techniken, die auf System- und Fahrzeugebene angewendet werden

  • Wissen um die Relevanz von Simulationen, Fahrzeug-Szenario-Tests und Fahrzeugfeld-/-flottentests bei der Entwicklung eines vollständigen Verifizierungs- und Validierungsparameters
Inhalt

Diese 2,5-tägige Schulung vermittelt Grundlagen und bewährte Praktiken für die Sicherheit autonomer Fahrzeuge, wie sie in der Norm ISO 21448 „Straßenfahrzeuge - Sicherheit der Sollfunktion“ beschrieben sind.

Das Kursprogramm orientiert sich eng an der Norm ISO 21448, und die entsprechende Zertifizierung gilt für autonome und teilautonome (oder „automatisierte Fahrerassistenz“-) Systeme der Autonomiestufen 1-5 der Society of Automotive Engineers (SAE). Zudem veranschaulichen mehrere Gruppenübungen und Arbeitsbeispiele Schlüsselkonzepte zu relevanten praxisnahen Automobiltechnologien und -systemen.

Themenbereiche

  • Einführung in intelligente Fahrerassistenzsysteme (ADAS) und autonome Fahrzeuge (AV)
  • Sicherheit der Sollfunktion (SOTIF)
  • ISO 21448-Rahmenwerk für SOTIF
  • Spezifikationen und Design von ADAS- und AV-Systemen
  • Gefährdungsermittlung und Risikoanalyse
  • Akzeptanzkriterien, Validierungsziele und -aufwand mit Hilfe von Parametern wie:
    • Globalement au moins aussi bon oder globally at least as good (GAMAB) (beides auf Deutsch: Generell mindestens so gut)
    • As low as reasonably practicable (ALARP) (auf Deutsch: So niedrig wie vernünftigerweise praktikabel)
    • Minimal endogenous mortality (MEM) (auf Deutsch: Minimale endogene Mortalität)
  • Analyse von funktionalen Unzulänglichkeiten und Auslösebedingungen mithilfe verschiedener Methoden wie der Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse (FMEA), der Fehlerbaumanalyse (FTA) und der systemtheoretischen Prozessanalyse (STPA)
  • Funktionelle Änderungen zur Verringerung der SOTIF-Risiken
  • Erarbeiten einer vollständigen Verifizierungs- und Validierungsstrategie
  • Verifizierung: Klassifizierung bekannter Gefahrenszenarien durch Szenariotests auf System- und Fahrzeugebene
  • Validierung: Klassifizierung von unbekannten Gefahrenszenarien durch Simulation und Test
  • Festlegung von Kriterien für die SOTIF-Freigabe und des zugehörigen SOTIF-Freigabeverfahrens
  • Aktivitäten in der Betriebsphase, die für die Umsetzung nach der Freisetzung vor Ort erforderlich sind
  • Einführung in andere relevante Sicherheitsnormen für ADAS und AV
  • Prozessorientierte Anforderungen an Sicherheitsentwicklungsprozesse
  • Nachbereitung und Diskussion
Zielgruppe
  • AV-Hardware- und Software-Entwickler
  • Simulationsingenieure mit Spezialisierung auf ADAS- und AV-Verifikation
  • Test- und Validierungsingenieure
  • Projekt- und Produktmanager
  • Compliance-Ingenieur
Ihr Vorteil

Was spricht für UL?

Von der Materialprüfung bis zum Lieferkettenmanagement, von neuen Energien bis zu Sicherheits- und Interoperabilitätslösungen – nutzen Sie unser Fachwissen und unsere Einblicke, um sich in der globalen Gesetzeslandschaft zurechtzufinden und Ihre Produkte schnellstmöglich auf den Markt zu bringen.

Unser weltweites Netzwerk aus technischen Experten, unsere hochmodernen Einrichtungen sowie unsere langjährigen Beziehungen zu Aufsichtsbehörden, Partnerlaboren und führenden Technikern der Branche helfen Herstellern dabei, die erforderlichen Compliance-Nachweise zu erlangen, um trotz einer immer komplexeren globalen Lieferkette wettbewerbsfähig zu bleiben.

Wissen, auf das Sie sich verlassen können. Unsere erfahrenen Mitarbeiter unterstützen Sie vom ersten Entwurfsstadium der Produktentwicklung bis zu anschließenden Tests und letztendlich der Produktion. Unsere Experten sind an Ihrer Seite, wenn es darum geht, die Zertifizierungsanforderungen Ihrer spezifischen Märkte zu erfüllen.

Tempo und Effizienz. Mit unseren kosteneffizienten Systemen und hochmodernen Anlagen werden bürokratische Hürden zum Kinderspiel und die Markteinführung kann schneller denn je beginnen.

Alles aus einer Hand. Wir erfüllen Ihre Compliance-Anforderungen und helfen Ihnen durch die Bündelung von Sicherheits-, Leistungs- und Interoperabilitätsdiensten, wertvolle Zeit und Geld zu sparen.

Globale Reichweite und Zugang. Unser globales Netzwerk von Fachingenieuren unterstützt Sie dabei, die verschiedenen nationalen und globalen Anforderungen an Ihre spezifische Marktanwendung zu verstehen.

Prüfung

Optionale UL-zertifizierte Prüfung zum Autonomy Safety Professional (Sicherheitsexperten für autonomes Fahren)

Teilnehmer, die die gesamte 2,5-tägige Schulung absolvieren, sind berechtigt, am Nachmittag des dritten Tages eine zweistündige Zertifizierungsprüfung abzulegen.

Nach bestandener Prüfung werden die einzelnen Teilnehmer als UL Certified Autonomy Safety Professional (UL-CASP) gemäß ISO 21448 zertifiziert.

Nach erfolgreichem Abschluss der UL-CASP-Prüfung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat und ein Abzeichen, die als Nachweis ihrer Kompetenz in der AV-Sicherheitsnorm ISO 21448 gelten.

Die Zertifizierung ist für drei Jahre gültig, danach kann sie wiederholt werden.

Haben Sie Fragen?

Sie wollen sich über unser Seminar-Angebot informieren?

Contact card openContact card close