Zurück
Presse

Method Park bringt Stages 7.8 auf den Markt

Das Ziel jedes Prozesses im Produktlebenszyklus ist es, Ergebnisse in der gewünschten Qualität zu produzieren. Insbesondere in agilen Ansätzen werden Arbeitsprodukte erstellt und so lange iterativ verfeinert, bis sie das gewünschte Qualitätsniveau erreichen.

Mit Stages 7.8 können Sie Prozesse definieren, die sich auf diese Ergebnisse konzentrieren.

Mit den neuen Funktionen können Sie

  • Zustände oder Fertigstellungsgrade für Arbeitsprodukte festlegen
  • den erforderlichen Zustand für jedes Arbeitsprodukt detailliert beschreiben
  • bidirektionale Ansichten aus der Workflow-, Meilenstein- oder Valuestream-Perspektive bereitstellen

Dies beschreibt den Verlauf eines Arbeitsprodukts auf konsistente Weise und funktioniert in beide Richtungen: Unabhängig davon, ob der Benutzer den Prozess von der Seite betrachtet, ist immer klar, welcher Grad an Vollständigkeit und Qualität der Arbeitsprodukte zu einem bestimmten Zeitpunkt erwartet wird.

Weitere wichtige Verbesserungen sind:

  • Bessere Unterstützung für die Instanziierung von mehrstufigen Programmen mit Systemen und Subsystemen oder groß angelegten agilen Szenarien mit Portfolios, Systemen und Teams
  • Teams wie die Engineering Process Group oder ein Change Control Board, die aus mehreren Rollen bestehen, können nun genauer modelliert werden
  • Die Arbeits- und die gültige Version eines Arbeitsbereichs können nun besser unterschieden werden

Alle Änderungen und weitere Details finden Sie in den Releases Notes für Version 7.8.

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen oder unseren Events?

Contact card openContact card close